Humor in der Interventions- und Beratungspraxis Sozialer Arbeit

humor_in_der_interventions_und_beratungspraxis_sozialer_arbeit.pdf
Diplomarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 2,0, Evangelische Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, Sprache: Deutsch, Abstract: Humor in der Sozialen Arbeit? Soll das etwa witzig sein? Nicht zwingend. Es macht zumindest Spaß, sich mit dem Phänomen Humor auseinander zu setzen, es ist zugleich auch ein ernsthaftes Thema, wie sich im Verlaufe der Arbeit zeigen wird. Und noch eine Kleinigkeit: Humor ist umsonst, aber kostbar. Jeder von uns besitzt ihn, mehr oder weniger. Er ist also in Unmengen vorhanden. Man muss ihn nicht kaufen und nicht beantragen, man kann ihn leicht mit sich herum tragen. Und! Er ist in vielen Fällen hochwirksam, wie sich herausstellen wird. In meinem Berufsalltag als Krankenpfleger in der mobilen Krankenpflege hatte das Team einen depressiven Mann zu versorgen. Er bekam von uns eine Lachtherapie verordnet, indem er sich mindestens zwei bis drei Stunden täglich mit lustigen Sachen beschäftigen sollte, Komödien ansehen, witzige Cartoons lesen. Besorgniserregende mediale Inhalte wurden ausgeschlossen. Nach einigen Wochen fand er zunehmend Gefallen an dieser Vorgehensweise. Er bemerkte, dass er weniger grübelte, besonders, wenn er sich Komödien anschaute. Er lernte wieder zu lachen, sein Blick richtete sich zunehmend weg von seiner Krankheit und deren einengenden Auswirkungen. Aufgrund dieser und ähnlicher Erfahrungen setze ich mich in dieser Arbeit mit dem Humor in der sozialen Arbeit auseinander und möchte herausfinden, ob der Humor innerhalb dieses Tätigkeitsbereichs ähnlich positive Wirkungen entfalten kann. Ich stelle nachfolgende Thesen auf und untersuche sie auf ihren wissenschaftlichen Gehalt: Humor erweist sich bereits ab der Geburt als Mittel der sozialen Interaktion und Kompetenz. Humor hat einen grundlegenden und steuernden Einfluss auf den Lebensweg eines Menschen. •Humor ist eine Sinn machende Haltung in der sozialen Arbeit. •Humor fördert den Prozess der Hilfeleistung. •Humor unterstützt die Beratung und die Intervention. •Das Berufsbild sozialer Arbeit kann sich ein besseres Profil durch den Einsatz von Humor verschaffen. Gleichzeitig kann Humor auch beim Adressaten, neben der Problemsicht eine andere, positivere Sichtweise von sich selbst herbeiführen. •Humor ermöglicht eine sehr gute, eigene Psychohygiene für den Sozialarbeiter. •Humor ist daher für die Zukunft der Sozialarbeit ein unentbehrliches Instrument. Deshalb sollten sich diese Erkenntnisse in der Lehre, an Hand einer erweiterten Studienordnung und Forschung wieder finden.
  • Publish Date
    :
    2012-03-20
  • Publisher
    :
    Grin Verlag
  • Author
    :
    Michael Höllerhage
  • ISBN:
    ISBN
    :
    9783656155614
bumbleberry.ca 2018